Wankbahn

Sagen Sie's weiter


546435

Ihre Firma?

Wankbahn Pünktlich zu Ostern dreht die Wankbahn, nach erfolgreicher Revision, wieder ihre Runden und lockt ab Karfreitag, den 29. März, Naturliebhaber auf den für sein wunderbares Panorama bekannten Berg. Während die Bergwelten ringsum noch mit Schnee bedeckt sind, ist der 1.780 Meter hohe Wank ideal für erste kleine Wanderungen – auf zum Teil geräumten Wanderwegen. Vor allem auf den Südhängen sind die Wege bereits für Frühjahrswanderer frei, doch auch Schneeschuhtouren unter der Frühlingssonne können an einigen Stellen noch unternommen werden. Insbesondere beim Sonnengruß während der beliebten Yoga-Kurse (ab Juni) unter freiem Himmel genießen Wankbesucher einen fantastischen Blick auf die Zugspitze und ihre Bergwelten. So faszinierend der Ausblick, so imposant ist auch die Stimmgewalt des bekannten Trientiner Bergsteigerchores „Coro Castion“, der sich diesen Sommer zum 2. Mal für ein kostenloses Konzert am 14. Juli auf dem Wank formiert.

Öffnungszeiten

Betriebszeit: Winter von 9:00 - 16:30 Uhr / Mai - Okt. von 8:45-16:30 Uhr (letzte Bergfahrt) - 17.00 Uhr (letzte Talfahrt) / November von 8:45-16:00 Uhr (letzte Bergfahrt) - 16.30 Uhr (letzte Talfahrt) verkehrt mind. halbstündlich // Fahrzeit 18 min. - Zwischenfahrten nach Bedarf

Bewertungen

Ø 4

 Jetzt bewerten
4 0 5 1

schöner Ausflug für die Familie

Schöner Ausflug in Garmisch! Oben auf dem Wank kann man einengen schönen Spaziergang machen. Große Holzleimen laden zum Verweilen ein. Tolle Sicht auf die umliegenden Berge. Preise in der Wankhütte und an der Seilbahn sind familienfreundlich!